TEXTE FÜR MENSCH UND NATUR

„Texte für Mensch und Natur“ sind als Inspiration, Diskussionsgrundlage oder Thesenpapier für jegliche Bildungsprozesse gedacht: Privat oder in unterschiedlichsten Bildungseinrichtungen. Sie dürfen frei kopiert, gedruckt und geteilt werden.


Natur als Kraftquelle

Wir Menschen sind ein untrennbarer Teil der Natur. Wie wir die Natur unseres Planeten mit seinen Pflanzen, Ökosystemen und Tieren behandeln, so behandeln wir letztlich auch uns selbst. Das Leben auf der Erde ist ein systemisches, tief vernetztes Geschehen. Gelingt es uns, das in unser Denken, Lehren und Wirtschaften zu integrieren, öffnen sich wundervolle Potenziale. So können wir uns selbst im Spiegel der Natur erkennen, und wir können uns in einem respektvollen, gleichwürdigen Miteinander mit ihr zu unserer wahren Größe entfalten.
Dieser Essay mit vielen konkreten Inspirationen ist der Leitartikel einer Ausgabe des Magazins "momentum" der Gesellschaft für biologische Krebsabwehr (GfbK). Die GfbK ist ärztlich geleitet und bietet bei allen Krebserkrankungen professionelle, unabhängige und kostenfreie Beratung an - https://www.biokrebs.de/

Download
Natur als Kraftquelle
Die Natur als Kraftquelle.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.5 MB


Diplom-Arbeit - "Das Konzept der Emotionalen Intelligenz und seine Relevanz für die Soziale Arbeit"

Diese Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 enthält eine Fülle von Informationen, Handreichungen, Inspirationen, Übungen und Ideen, um unseren so wichtigen Emotionen zu mehr Gehör, Respekt und Beachtung zu verhelfen.

Unsere moderne und postmoderne Zeit krankt in ihrer Schnelllebigkeit und ihrem Neurozentrismus, also der Überzeugung, dass unser Gehirn und unser Denken das Allerwichtigste im Leben sei, daran, dass unser Verständnis von und unser Umgang mit den Urkräften der Emotion zu wünschen übrig lässt.

In einem achtsamen, reifen, erwachsenen und kultivierten Umgang mit allen Emotionen, den schönen, wie den weniger schönen, liegt ein unverzichtbares Potential um der Entwicklung und Entfaltung unserer Gesellschaften Sinn und Orientierung zu spenden.

Download
Das Konzept der Emotionalen Intelligenz und seine Relevanz für die Soziale Arbeit
DIPLOMARBEIT Das Konzept der Emotionalen
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB



Extremismus, Überaktionismus und Ideologien auf gesunde Weise begegnen

Dieser Text eines unbekannten Autors spricht mehrere Baustellen unserer gesellschaftspolitischen Landschaft im Jahr 2023 an. Er macht sich auf die Suche, warum so viele Menschen in den deutschsprachigen Ländern dabei sind, das Vertrauen in Regierungspolitik und in die Medienberichterstattung zu verlieren und in ihrer Not, hoffen, im rechten politischen Spektrum Abhilfe zu finden.
Diese Ausarbeitung enthält eine große Fülle an topseriösen Quellenangaben, deren Inhalte und Qualität für sich selbst sprechen.

Download
Extremismus, Überaktionismus und Ideologien auf gesunde Weise begegnen
1 Extremismus, Überaktionismus und Ideol
Adobe Acrobat Dokument 298.7 KB


Das Corona-Dilemma und seine Aufarbeitung

 Die Corona-Krise hat ein mächtiges, vielschichtiges Echo rund um den Globus erzeugt. Es gab bei all dem Leid und den Einschränkungen und der Aufregung, viel Positives das angewendet, gelernt und entwickelt wurde. Um nur einiges davon zu nennen: ein großes gesellschaftliches Bemühen, sich gegenseitig zu schützen und Vorsicht walten zu lassen – eine große Sorgsamkeit in Bezug auf Hygiene und die Luftqualität in Innenräumen -  Einschränkung von weniger wichtigen Kontakten - eine große, auch psychische, Arbeitsleistung von Menschen im medizinischen Bereich – eine Bewusstwerdung über schwer wiegende strukturelle und personelle Mängel im Gesundheitswesen - eine immense Produktivität im Forschungs- und Publikationsbereich - eine große Disziplin und Achtsamkeit in der Gesellschaft - ein gesteigertes Interesse der Bevölkerung an medizinischen Themen und herzberührende Einzel- und Gruppenaktionen in denen Menschen gezeigt haben, welch unglaublich kreatives Potential wir in der Bewältigung von großen Krisen haben.

Es wurden aber auch schwerwiegende Fehler gemacht, deren Aufarbeitung nicht so engagiert und öffentlichkeitswirksam vorangetrieben wird, wie die Corona-Maßnahmen. Der damalige Gesundheitsminister Jens Spahn sagte in einem Moment der Wahrheit: „Wir werden uns viel zu verzeihen haben“. Damit diese Dinge in unserer schnell-lebigen Zeit der „Stapelkrisen“ nicht vergessen werden, wird im Folgenden auf die Aspekte und Vorgänge rund um „Corona“ fokussiert, die kritisch, fragwürdig, übertrieben oder gefährlich gewesen sind und die so nicht noch einmal passieren sollten. 

Download
Das Corona-Dilemma und seine Aufarbeitung
Das Corona-Dilemma und seine Aufarbeitun
Adobe Acrobat Dokument 524.8 KB


Pandemie der halben Wahrheiten und Plädoyer für eine neue Dialogkultur

Ende 2021 starb Robin Fransmann ein prominenter niederländischer Kritiker der Corona-Maßnahmen im Alter von 53 Jahren an Covid-19. Diese Meldung wurde durch alle Gazetten und große Medien gejagt, mal sachlich, mal polemisch.

Ebenfalls Ende 2021 verstarb ein Starjournalist der New York Times, Carlos Tejada, ein überzeugter bislang gesunder Covid-Impfbefürworter, im Alter von 49 Jahren in der Nacht, einige Stunden nach seiner Booster-Impfung mit Moderna an einer Herzattacke. Keine relevanten Meldungen hierzu in den großen Medien!!

Diese Vorfälle sind exemplarisch für ein riesiges Dilemma in dem wir uns seit mehr als zwei Jahren befinden. Eine Wahrheit bezüglich Corona wird in den Leitmedien maximal medial verstärkt und sowohl politisch als auch wirtschaftlich instrumentalisiert, eine andere Wahrheit zu Corona dagegen ignoriert, verschleiert oder gar diffamiert. Die von den Leitmedien ausgegrenzte Wahrheit findet sich dann zur Fülle in alternativen Medien, wo es ein gutes Gespür und eine ausgeprägte Medienkompetenz braucht, um seriöse und richtige von unseriösen und unrichtigen Informationen zu unterscheiden.

Für eine ganzheitliche, menschenfreundliche, nachhaltige und Sinn-hafte Lösung dieser großen Menschheitskrise wären aber beide Wahrheiten nötig sowie ein breiter öffentlicher und von vielen wissenschaftlichen Disziplinen gestalteter Dialog...

Download
Pandemie der halben Wahrheiten und Plädoyer für eine neue Dialogkultur
Pandemie der halben Wahrheiten und Plädo
Adobe Acrobat Dokument 435.1 KB


Heilungspotentiale für große Krisen

In kurzen Momenten, wenn meine Wahrnehmung ganz weit wird, fühle ich, wie wir alle, - all die Menschen in jedem Land unseres schönen Planeten - eine wundervolle Menschheitsfamilie sind, die in dieser globalen Krise, jeder auf seine Weise versucht, mit diesen nun ganz konkreten und greifbaren Herausforderungen umzugehen: mit Einschränkungen, mit Krankheit und Überlastung, mit drohendem finanziellen Ruin, mit Ratlosigkeit, mit Trennungen und Alleinsein, mit Schmerz, mit Sorge, mit Angst, mit Groll und Wut, mit Misstrauen oder mit dem Tod von Angehörigen…

Auch, wenn das nicht leicht ist, haben wir eine Riesenchance, zusammenzuwachsen und ein Drehbuch für die Zukunft zu schreiben. Für eine Zukunft, die wahrscheinlich erst einmal voll von weiteren Krisen sein wird, bis wir gelernt haben in Frieden und Liebe mit uns selbst, mit den Tieren, den Pflanzen und der Natur unseres Planeten zu leben und zu wirtschaften.

So gesehen ist diese Corona-Krise, selbst wenn der Erreger nicht ganz so gefährlich sein sollte, wie anfangs befürchtet, auch eine Übung für vielleicht folgende Krisen…

Download
Heilungspotentiale für große Krisen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 720.2 KB


Vorschlag für ein neues Pandemie-Protokoll - aus ganzheitsmedizinischer und sozialmedizinischer Sicht

Ausgehend von der Überzeugung, dass es keine einzelne Wunderwaffe gegen solch ein komplexes Krankheitsgeschehen wie Covid-19 und Pandemien gibt, weder ein einzelnes Medikament, noch eine Impfung, möchte ich hier ein 5-Säulen-Modell vorstellen, das aus ganzheitsmedizinischer und sozialmedizinischer Sicht mehrere Erfolg versprechende Ansätze der weltweiten Lösungssuche auf die Corona-Krise kombiniert. Ein wichtiges Anliegen ist es, den Nutzen, Sinn und die Wirksamkeit von Maßnahmen mit ihren möglichen „Kollateralschäden“, Nebenwirkungen und Folgeschäden in ein möglichst angemessenes Verhältnis zu bringen...

 

Download
Vorschlag für ein neues Pandemie-Protokoll - aus ganzheitsmedizinischer und sozialmedizinischer Sicht
5-Säulenmodell.pdf
Adobe Acrobat Dokument 86.8 KB


PRO Gesundheit 2020 

Die Corona-Krise mit ihren teils umstrittenen Pandemie-Maßnahmen war eine der schwerwiegendsten globalen Gesundheitskrisen, die wir jemals hatten. Damit wir diese Krise als Chance nutzen und gestärkt daraus hervorgehen können, braucht es ein grundlegendes Umdenken. Der vorliegende Entwurf orientiert sich an der Definition von Gesundheit der Weltgesundheitsorganisation (WHO): „Gesundheit ist ein Zustand körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens und nicht allein das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen“...

Download
PRO-Gesundheit-2020 - Bausteine einer gesunden Gesellschaft
PRO Gesundheit 2020 Bausteine einer gesu
Adobe Acrobat Dokument 94.5 KB


Zeitgeist, Planet Erde und der handelnde Mensch

In Europa leben wir weitgehend in kapitalistischen Gesellschaften. Kapitalismus bedeutet wie fast jeder „ISMUS“, dass etwas erhöht und unangemessen „angebetet“ wird. In diesem Fall ist es die Anhäufung von materiellen Werten oder in neuerer Zeit von Datenmacht.

Vielleicht könnte man sogar sagen, dass dieser Materialismus, auch, wenn er sich hinter einem "High-Tech-Gesicht" verbirgt,, die führende Religion oder zumindest das bestimmende Glaubens- und Wertesystem in den Industrieländern geworden ist. Damit würden wir ihm aber viel zu viel zutrauen und auch zumuten. Denn eigentlich ist er nur ein Finanz- und Wirtschaftssystem mit einem „kalten Herz“. Diese These vertritt der renommierte Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler Werner Plumpe in seinem neuen, viel beachteten Buch.

Aufgabe eines solchen Systems ist es, möglichst vielen Menschen ihre materiellen Bedürfnisse zu erfüllen. Für die Vielfalt unserer geistigen, seelischen und gesellschaftlichen Bedürfnisse sind wir aber selbst zuständig…

Dieser Essay enthält auch eine ausführliche Liste mit Literaturtipps und konkreten Ideen, wie jeder einen Teil zu einer positiven Entwicklung beitragen kann...

Download
Zeitgeist, Planet Erde und der handelnde Mensch
Zeitgeist , Planet Erde und der handelnd
Adobe Acrobat Dokument 302.5 KB


Zeitenwende Corona –

von Ängsten, Potentialen und Teufelsadvokaten

Ursprünglich wollte ich die Beschäftigung mit dem Thema "Corona" im Frühjahr 2021 durch einen Rückblick auf das, was bisher geschah weitgehend abschließen und mehr zur Ruhe kommen. Das gelingt aber nicht so einfach. Das, was das Auftreten eines neuen Coronavirus in Medien, Politik, Gesellschaft, Medizin und im Alltag von so vielen Menschen ausgelöst hat, ist so tiefgreifend, dass wir uns wahrscheinlich von der Vorstellung verabschieden können, jemals wieder in eine bekannte Normalität zurück zu kehren.

Leben an sich ist immer Veränderung, Transformation und Weiterentwicklung; - vielleicht können wir all das, was jetzt geschieht nutzen, um eine neue und noch bessere Welt zu kreieren. Viele zukunftsweisende Projekte und Konzepte stehen in den Startlöchern.

Wir leben inmitten eines historischen Zeitenwandels, das würden nicht nur spirituelle Menschen unterschreiben, sondern auch viele Philosophen und sogar Ökonomen. Die entscheidende Frage aber ist: Wie gestalten wir diesen Wandel so, dass die menschliche Natur und die Natur unseres Planeten davon profitieren?

Tatsache ist aber auch, dass diese Pandemie völlig anders abläuft als jemals zuvor. Kein Wunder, dass diese Disruptionen bei praktisch allen Menschen Ängste auslösen. Ängste, die jedoch von Mensch zu Mensch sehr verschieden sind...            

 

Download
Zeitenwende Corona – von Ängsten, Potentialen und Teufelsadvokaten
Corona-Zeitenwende - von tiefen Angste n
Adobe Acrobat Dokument 407.7 KB


Weitere Texte, die während der Corona-Krise geschrieben wurden


FÜR eine echte Bewältigung der Corona-Krise GEGEN Lockdowns, Impfpflichten und Ausgrenzung

Dieses Aktionspapier vertritt gleichermaßen die Anliegen von momentan gegen Covid-19 ungeimpften als auch geimpften Menschen, da es anzunehmen ist, dass in dem disruptiven, technokratischen und mechanistischen Strukturmodell, das von der Medizin im Rahmen der Corona-Krise Besitz ergriffen hat, regelmäßige, verpflichtende und streng kontrollierte Impfungen für Alle in kürzeren Abständen angedacht sind. Dieses Papier, darf frei für den Eigennutz, als Grundlage für respektvolle kontroverse Dispute, als auch für Graswurzel- und politische Aktionen verwendet werden.

Wir fordern alle Politker, Institutionen, Gremien, Medien, Führungskräfte und Entscheidungsträger dazu auf, sich für die folgenden Werte einzusetzen:

1. Absolute Freiwilligkeit in Bezug auf die „Covid-Impfungen“ und aufsuchende Impf-Beratung für vulnerable Gruppen. Die Covid-19-Impfstoffe sind eine wichtige und wertvolle Erfindung, ABER sie dürfen nicht auf undifferenzierte, propagandistische und Profit orientierte Weise missbraucht werden 

2. Sofortige und breit angelegte Kampagne zur „Frühen Behandlung“ einer SARS-CoV2- Infektion durch medizinische und komplementärmedizinische Interventionen 

3. ...

Download
FÜR eine echte Bewältigung der Corona-Krise GEGEN Lockdowns, Impfpflichten und Ausgrenzung
FÜR eine echte Bewältigung der Coronakri
Adobe Acrobat Dokument 336.7 KB


Dringliche Bitte an Politik,  Medien und Führungskräfte

Sehr geehrte PolitikerInnen, RichterInnen, BürgermeisterInnen, Chefredakteur-Innen, Zeitungsredaktionen, BetriebsärztInnen, EntscheidungsträgerInnen, sehr geehrte Menschen in Führungspositionen,

 

Ich möchte Sie dringend darum bitten, sich für eine Deeskalation der gesellschaftlichen "Corona-Lage" und für eine menschenwürdige, demokratische und ganzheitliche Lösung dieser schweren Krise einzusetzen. Ich möchte Sie hiermit auf wichtige Fakten aufmerksam machen, die aufzeigen, warum viele Bürger sich von der aktuellen Corona-Politik nicht repräsentiert fühlen, warum viele Menschen sich nicht mit den neuartigen Impfstoffen impfen lassen möchten, warum die Covid-Impfung als einzige Lösungsstrategie zu kurz greift und warum wir dringend wieder einen gesunden und demokratischen öffentlichen Debattenraum brauchen, in dem auch die wissenschaftliche Antithese wieder Platz findet und in dem auch "Maßnahmen kritische" Fachleute und Bürger zu Wort kommen.

 

Die Großzahl der präsentierten Argumente lassen sich durch seriöse Studien belegen. Eine Auswahl dieser Studien und Quellen sind am Ende dieses Schreibens erwähnt....

 

Download
Dringliche Bitte an Poltik, Medien und Führungskräfte.pdf
An Poltik, Medien und Führungskräfte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 460.7 KB


Covid 19 nüchtern betrachtet –

Wo wollen wir wirklich hin? 

Diese Ausarbeitung dient dem Motiv, eine möglichst unaufgeregte und ganzheitliche Information zum Coronavirus und Covid-19 zu geben und einen Raum zu öffnen, um über grundlegende Strategiewechsel nachzudenken. Das ist zugegebenermaßen angesichts dramatischer Berichte über die Covid19-Situation in anderen Ländern nicht ganz einfach. Manche der folgenden Aussagen sind phänomenologischer Natur, beruhen also auf Beobachtungen im Lebensalltag und auf Diskussionen mit Menschen aus unterschiedlichsten beruflichen Disziplinen. Andere Aussagen sind eindeutig durch wissenschaftliche Studien oder seriöse Statistiken belegt...

Download
Covid 19 nüchtern betrachtet – Wo wollen wir wirklich hin?
Covid 19 nüchtern betrachtet.pdf
Adobe Acrobat Dokument 568.0 KB


Der Zeitgeist in Zeiten von Corona 

Aus der Sicht, des Sozialarbeitswissenschaftlers, Naturpädagogen und Naturheilkundlers sind die aktuellen Ereignisse rund um das Corona-Virus ein Symptom einer viel größeren Dynamik. So gesehen, könnte es sinnvoll sein, den Blick zu weiten, wenn man wirklich konstruktiv mit der Corona-Krise umgehen möchte.

Wir Menschen sind ein Teil der Natur und auf diese angewiesen. Das ist für viele von uns nicht mehr so spürbar, weil die Versprechungen von und Erwartungen an Konsumprodukte, Technologie, Supercomputer, Künstliche Intelligenz und die „Digitale Revolution“ fast schon religiöse Züge annehmen.

Wir haben uns in unserer globalisierten, von Großindustrien gelenkten Finanz-, Land- und Bauwirtschaft gefährlich weit von einer organischen und natürlichen Beziehung zum Leben und zur Natur entfernt und dringen immer weiter in noch wilde und natürliche Ökosysteme ein...

Download
Der Zeitgeist in Zeiten von Corona.pdf
Adobe Acrobat Dokument 684.2 KB